HOLZLAND MASTERS I Premiere ist geglückt!

HERMSDORF. Nach 10einhalb Stunden vollbesetzter Spielfelder war es endlich soweit: Unsere Turnierpremiere war vollbracht...

Im Vorfeld hatten wir ordentlich die Werbetrommel gerührt - und das mit Erfolg: Insgesamt 99 Spieler und Spielerinnen aus 34 verschiedenen Vereinen fanden den Weg in die Hermsdorfer Werner- Seelenbinder- Halle mit ihren 9 Spielfeldern, um sich bei der Premieren- Ausgabe der HOLZLAND MASTERS zu messen. Im letzten Jahr fand die Veranstaltung bereits in einem ähnlichen Rahmen noch als Bezirksmeisterschaft Ost statt, bereits mit sehr erfreulicher Resonanz. Wir durften auch bei diesem Mal wieder viele bekannte Gesichter begrüßen, denen unser Modus also scheinbar gefallen haben dürfte und die diese Empfehlung fleißig weitergegeben haben.

Klar war damit jedoch schon weit vor Beginn des Turniers, dass wir wieder ein Hammer-Programm vor der Brust hatten. Schließlich waren 2 Spielklassen (A und B) mit jeweils 5 Disziplinen durchzuführen. Das sollte am Ende des Tages 278 Spiele in allen Konkurrenzen ergeben. Im Vergleich zum Vorjahr hatten wir den Modus in einigen Disziplinen leicht verändert, um der großen Anzahl an Teilnehmern einerseits in allen Disziplinen einige Spiele garantieren zu können, andererseits aber auch mit möglichst wenigen Verzögerungen alle Matches zügig durchzuführen.

Solch ein großer Tross an Spielern muss natürlich auch über den ganzen Tag versorgt und bei Laune gehalten werden: Die Teilnehmer konnten sich in unserer Kantine an einem reichhaltigen Angebot mit Speis und Trank stärken, sowie beim Badmintonshop alles erwerben, was man sich an Ausrüstung vorstellen kann oder was während des Tages Schaden genommen hatte.

Begonnen wurde um kurz nach 9:30 mit dem Mixed und 10 Paarungen im A-Feld sowie 20 Meldungen im B-Feld. Gegen 12:00 starteten dann knapp hinter dem Zeitplan die ersten Einzel. Allein im HE B hatten 42 Spieler gemeldet! Ab 15:00 konnten wir dann mit den Doppeln beginnen.

Der Marathontag war dann 20:00 mit dem letzten Spiel beendet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmer und hoffen, dass sie einen tollen Tag mit uns verbringen konnten.

Wir freuen uns außerdem über die überweigend positiven Rückmeldungen und die vielen Anregungen, die wir erhalten haben. Gern möchten wir das Turnier im nächsten Jahr an 2 Tagen durchführen, um unseren Zeitplan für alle zu entspannen. Ob das terminlich möglich ist, können wir leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht versprechen. Denkbar ist auch eine Teilnehmerbegrenzung in einigen Disziplinen.

Noch kurz zum Sportlichen: Als Gastgeber konnten wir insgesamt 7 Medaillen bei uns behalten (siehe unten fett hervorgehoben). Wir bedanken uns außerdem bei allen Helfern und hoffen, dass im nächsten Jahr wieder möglichst viele Spielerinnen und Spieler aufschlagen.

Unter diesem Link könnt ihr noch einige Impressionen vom Turniertag anschauen.

Hier die Sieger und Siegerinnen im Überblick:

Mixed A

1. Platz: Eric Edelbauer/ Turid Körner (SG Meerane 02)

2. Platz: Bruno Kassner/ Lea Schmidt (Ilmenauer BC/ SV Hermsdorf)

3. Platz: Alexander Dycke/ Julia Grund (SV Hermsdorf)

3. Platz: Robin Schneider/ Marie-Christin Voigt (SV Jena-Zwätzen)

Mixed B

1. Platz: Ralf Schubert/ Antje Kynast (Ilmenauer BC/ OTG 1902 Gera)

2. Platz: Bhushan Todkar/ Leonie Hänsel (Hochschule Chemnitz/ BV Zwenkau 64)

3. Platz: Leander Pluntke/ Carolin Miosga (HSG DHfK Leipzig/ TSV 1886 Markleeberg)

3. Platz: André Reichenauer/ Anne Brauner (OTG 1902 Gera/ SG Meerane 02)

Dameneinzel A

1. Platz: Carolin Miosga (TSV 1886 Markleeberg)

2. Platz: Julia Prechtl (BV Halle 06)

3. Platz: Lea Schmidt (SV Hermsdorf)

3. Platz: Leonie Hänsel (BV Zwenkau 64)

Dameneinzel B

1. Platz: Anne Brauner (SG Meerane 02)

2. Platz: Beatrice Bressau (SG Meerane 02)

3. Platz: Laura Kasper (USV Jena)

3. Platz: Anne Matthes (TSV Niderwürschnitz)

Herreneinzel A

1. Platz: Toni Krause (SV GutsMuths Jena)

2. Platz: Eric Edelbauer (SG Meerane 02)

3. Platz: Alexander Dycke (SV Hermsdorf)

3. Platz: Marko Wichert (HSG DHfK Leipzig)

Herreneinzel B

1. Platz: Julius Willrich (1. Erfurter BV)

2. Platz: Felix Ehrhardt (1. Erfurter BV)

3. Platz: Kevin Fuchs (OTG1902 Gera)

3. Platz: Lukas Hott (Ilmenauer BC)

Damendoppel A

1. Platz: Carolin Miosa/ Lea Schmidt (TSV 1886 Markleeberg/ SV Hermsdorf)

2. Platz: Cindy Ohde/ Ulrike Singer (SV Jena- Zwätzen)

3. Platz: Marie- Christin Voigt/ Anke Werner (SV Jena- Zwätzen)

3. Platz: Anne Brauner/ Julia Prechtl (SG Meerane 02/ BV Halle 06)

Damendoppel B

1. Platz: Katja Agsten/ Tina Siegmund (SV Jena- Zwätzen/ SV GutsMuths Jena)

2. Platz: Maria Albertz/ Julia Gürtler (Hochschule Hof)

3. Platz: Carolin Grobosch/ Laura Kasper (USV Jena)

3. Platz: Anne Matthes/ Natsumi Tomita (TSV Niederwürschnitz/ Hochschule Hof)

Herrendoppel A

1. Platz: Till Kindel/ Toni Krause (SV GutsMuths Jena)

2. Platz: Weilong Chen/ Rick Koschnitzki (SV GutsMuths Jena/ SV Hermsdorf)

3. Platz: Max Heerdegen/ Bruno Kassner (1. Erfurter BV/ Ilmenauer BC)

3. Platz: Jakob Marienfeld/ Robin Schneider (SV Jena-Zwätzen)

Herrendoppel B

1. Platz: Julius Willrich/ Felix Ehrhardt (Erfurter BV)

2. Platz: André Reichenauer/ Ralf Schubert (OTG 1902 Gera/ Ilmenauer BC)

3. Platz: Marwin Fränkel/ Fridolin Wenke (TUS Pegau 1903/ USV Jena)

3. Platz: Thomas Handte/ Lukas Hott (Ilmenauer BC)

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Nächste Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok