Nachwuchs I Es geht wieder los!

BAD FRANKENHAUSEN. Nach über einem halben Jahr Abstinenz durften auch U15 und U19 wieder loslegen...

Aufgrund der besonderen Umstände und der langen Wettkampfpause fühlte es sich ein bisschen wie das 1. Turnier überhaupt für unsere Spieler an. Zwar haben wir mit Matchrunden und unserer Herausforderungspyramide versucht, Wettkampfatmosphäre auch im Training zu schaffen. Diese kommt aber nicht an ein richtiges Turnier mit Gegnern anderer Vereine heran.

Für Fanni, Mauro, Theo und Jonathan ging es in anderthalb Stunden Fahrt zur C-Rangliste U15 und U19 nach Nordthüringen. Dieses Mal wurde laut Turnierplan Einzel und Doppel gespielt. Nach der Einweisung in die Corona-Verhaltensregeln starteten die Jungendoppel ins Geschehen. In der U15 spielte jeder gegen jeden. Das bedeutete für Mauro und Theo insgesamt 3 Spiele, von denen sie 2 für sich entscheiden konnten. Das reichte für Platz 2 in der Endabrechnung. Zwar freuten sich die Jungs über ihre Silbermedaille, jedoch blieb aus Trainersicht ein kleiner Wehrmutstropfen bestehen, konnten sie doch im verlorenen Spiel bei weitem nicht an ihr eigenes Leistungsniveau heranreichen. Auch in diesem Spiel wäre ein Sieg realistisch gewesen.

Jonathan überstand mit seinem Partner aus Niederroßla die 1. KO-Runde und unterlag im Anschluss gegen die späteren Turniersieger aus Leipzig. Nach 2 weiteren Platzierungsspielen kam er auf einen guten Platz 7 unter 12 Paarungen.

Im darauffolgenden Herreneinzel U19 konnte Jonathan ebenfalls Runde 1 in einem knappen 3-Satz-Match überstehen. Nach der Niederlage in der nächsten Runde kam er am Ende auf Platz 9 im 21 Teilnehmer starken Feld.

Gegen Mittag konnte dann auch Fanni ins Geschehen eingreifen. Sie erwischte allerdings keinen guten Start, verlor im Doppel mit ihrer Partnerin aus Ilmenau das Auftaktmatch unnötig und kam am Ende auf Platz 5.

Im Einzel fand sie dann auch kein gutes Gleichgewicht zwischen Lockerheit und Anspannung. Die ersten beiden Spiele verlor sie in 3 Sätzen. Das letzte Spiel konnte sie dann in 2 Sätzen gewinnen. Das bedeutete am Ende Platz 7 - Mit Setzplatz 3 ging sie ins Turnier.

Bei den Jungs U15 lief es da besser. Mauro (Setzplatz 2) kam bis ins Halbfinale und am Ende auf Platz 4. Theo kam ohne Setzplatz auf einen guten Platz 6.

Wichtig an diesem Tag war es für unseren Nachwuchs, wieder die Wettkampfatmosphäre zu spüren. Sie konnten sehen, wie sich die anderen Spieler während der Pause entwickelt haben und wo sie selbst stehen. Wie sich das auf die Leistung im Training auswirken wird, werden wir sehen. Ohne Fleiß kein Preis!

Tags: ,
12 Nov
Kreisliga I SVH - ESV Gera
Datum 12.11.2021. 8:00 pm - 10:00 pm
13 Nov
Beschäftigt
13.11.2021. 9:00 am - 5:00 pm
20 Nov
HOLZLAND MASTERS 2021
20.11.2021. - 21.11.2021.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.